Heute: Sammel-Aktion in Leipzig und Berlin

Auch heute geht es “full power” weiter! Unsere Teams sammeln heute wieder Unterstützungsunterschriften in Leipzig und Berlin. Wir haben uns zum Ziel gesetzt bis Anfang nächster Woche die 3000er Marke zu knacken. Wir sind auf einem guten Weg dieses Ziel zu erreichen. Immer wieder begegnen wir Menschen, die aktiv mitmachen möchten. Bitte meldet Euch bei uns, wenn ihr auch bereit seid, Unterschriften zu sammeln. Wir können jede Einzelne gebrauchen. Je mehr wir sammeln, desto stärker setzten wir zudem ein Zeichen für unsere Idee. Wir erfahren gerade, dass viele andere Kleinparteien das Unterschriftensammeln aufgegeben haben. Für uns kommt das nicht in Frage. Wir kämpfen weiter – für Euch, für Eure Stimme, für Eure Idee, für die Demokratie! Die Resonanz der Menschen ist einfach viel “zu” positiv, was uns überaus beflügelt!

Das Sammeln macht sehr viel Spaß, da wir spannende Anregungen bekommen, interessiertes Nachfragen erfahren, und es schön ist über politische Visionen zu sprechen. Viele Menschen überzeugt an unserem Konzept insbesondere unsere wirklich (radikal-)demokratische Konsequenz, die bisher keine andere Partei aufweist. Wenn wir Demokratie lebendig machen wollen und den Menschen wieder Freude an politischer Partizipation ermöglichen möchten haben wir einfach die Antwort. Das positive daran ist, dass durch die Freude an politischer Partizipation auch das Vertrauen an unsere demokratischen Institutionen gestärkt wird. Viele weitere positive Faktoren sprechen für mehr Beteiligung: Mehr Beteiligung führt zu weniger Politikverdrossenheit, einem höheren politischen Bildungsgrad in der Bevölkerung und einer höheren Zufriedenheit der Menschen mit der Politik. Zahlreiche politikwissenschaftliche Studien belegen dies. Für uns wäre es die größte Freude, wenn unsere Demokratie wieder in eine Entwicklung geht, in der die Menschen wieder Vertrauen gewinnen und das Gefühl bekommen etwas bewegen zu können. Die Erfahrung von “Selbstwirksamkeit” ist essentiell dafür, dass sich Menschen überhaupt politisch einbringen möchten und an unserer Demokratie partizipieren. Wofür soll man sich auch engagieren, wenn am Ende nichts dabei herauskommt. Leider haben viele Menschen dieses Gefühl, was uns auch immer wieder beim Sammeln der Unterschriften gespiegelt wird. Wir hoffen durch unseren Ansatz einen Beitrag dazu leisten zu können, dass sich dies wieder ändert!

Vielen Danke für Deine aktive (oder auch mentale) Unterstützung!