Johannes

In meiner Arbeit als Entwicklungsingenieur muss ich auf Basis von wenigen Daten fundierte Entscheidungen treffen. Ich bin der Überzeugung, dass das auch in der Politik möglich ist. Der Großteil der Bauchentscheidungen verändert sich auch nach stundenlangem Recherchieren nicht fundamental. Die direkte Demokratie bietet dafür die Plattform das aktuelle System dahingehend zu verändern und die Entscheidungsfindung kollektiv zu gestalten. Die Kompetenz der Masse wird über die einiger Eliten gestellt – nach dem Motto “machen statt meckern”. Bei direkter Demokratie hat keiner mehr eine Ausrede, die Welt von morgen durch seine politische Anteilnahme nicht ein bisschen besser zu machen.